Gemeinsam Singen macht Spaß

Main-Echo 03.12.2013


Berührende Stimmen zur Vorweihnachtszeit
Konzert: Sangeslust läutet Advent im Hofstädtener Dorfgemeinschaftshaus ein
Chor präsentiert fast 30 Stücke


Schöllkrippen-Hofstädten. Mit einem bezaubernden Chorkonzert hat die Hofstädtener Sangeslust am Samstagabend im Dorfgemeinschaftshaus den Advent eingeläutet. Versiert geleitet von Musikdirektor Friedolin Wissel und charmant moderiert von Judith Bozem bot der gemischte Chor in voll besetztem Saal fast 30 Beiträge unterschiedlichster Couleur.



Unter dem Motto »Klingende Stimmen zur Weihnachtszeit« spann sich so ein ergreifender Bogen aus volkstümlichen Weisen, Gospel, Kirchengesängen, traditionellen Liedern und Schlagern. Als Solisten gefielen der Tenor Alois Kempf, beispielsweise beim glasklar intonierten »Gloria in excelsis Deo«, und Basssänger Sven Fischer, etwa bei »My Lord what a Morning«.
Besinnliche Akzente setzten überdies Geschichten und Gedichte, darunter »Die Apfelsine des Waisenjungen« und »Der Klingelbeutel«, gekonnt rezitiert von Christine Edinger und Christa Staab.
Fingerflink spielte Friedolin Wissel am Klavier die heiteren Variationen »Morgen kommt der Weihnachtsmann«. Zum Lied »Der kleine Trommler« lieferte Christian Wilms am Schlagzeug das rhythmische Beiwerk. Natur- und Kulturbilder, die im Hintergrund auf einer Leinwand zu sehen waren, untermalten das Konzert, dem nach großem Applaus natürlich Zugaben folgen mussten.
Eine davon war Hanne Hallers berührendes »Vater unser«, das die zehn Sänger und fünfzehn Sängerinnen noch einmal ausdrucksstark erklingen ließen.
Doris Pfaff